FWU-Logo  © 2007-08 FWU
info@fwu.de
Schnellsuche

suchen nach: 
Jahr  
Titel  

Online-Ressource / Deutsch / Solothu

Vortrag gehalten von Professor Dr. Günther Gottschalk, Universität von Kalifornien, Santa Barbara, vor der Hesse Gesellschaft

Solothurn/Schweiz am 28. Juli 2000

Copyright © HHP, 2000

 




Online-Ressource / Deutsch / Oktober

Peter Schneider erzählt von einer Stadt zwischen Vergangenheitsbewältigung und Aufbruchstimmung
Von Stefanie Regine Bruns




Online-Ressource / Deutsch / Nov. 20

 Für seinen Roman "Echo der Erinnerung" hat der US-amerikanische Autor gerade verdient den National Book Award gewonnen. WELT.de hat den großartigen Künstler getroffen.

Marco Stahhut / Nov. 2006 




Online-Ressource / Deutsch / Mnchen

Tucholsky-Rezeption in der Nachkriegszeit von Erich Kuby

...und weitere Materialien




Online-Ressource / Deutsch / Mai 200

In dieser Arbeit untersuchen wir die Auswirkung des Einschulungsalters auf den späteren schulischen Erfolg. Grundlage der empirischen Analysen sind zwei unterschiedliche Datensätze für Deutschland, die Individualdaten von Schülern am Ende der Grundschule und in der weiterführenden Schule enthalten. Das methodische Vorgehen stützt sich auf Instrumentalvariablenschätzungen, die die exogene Variation des Geburtsmonats verwenden. Dieser Ansatz nutzt den Zusammenhang zwischen Geburtsmonat und Einschulungsalter, der auf Grund gesetzlicher Stichtagsregelungen besteht. Es zeigt sich, dass sich ein höheres Einschulungsalter signifikant positiv auf den späteren schulischen Erfolg auswirkt: So liegen für Schüler, die mit sieben, anstatt mit sechs Jahren eingeschult werden, die Testergebnisse in der standardisierten Grundschul-Lese-Untersuchung IGLU um etwa 0.4 Standardabweichungen höher als bei den relativ jüngeren Schülern und die Wahrscheinlichkeit, ein Gymnasium zu besuchen, steigt für die älter eingeschulten Kinder um etwa 12 Prozentpunkte.




Online-Ressource / Deutsch / Mai 199
Ein fortwirkender Propagandasieg des "Dritten Reiches"

Prägnante Hintergrundanalyse des Hitlerschen Autobahnbaus - ein im kollektiven Bewusstsein nach wie vor verankerter Mythos - von der Planung seit der Weimarer Republik über die verschiedenen Bauphasen bis zur Verwertung durch die NS-Propaganda, die im Mittelpunkt der Untersuchung steht.

Zertifizierung: empfohlen vom AfL




Printmedium / Deutsch / Juni 20

Der Lehrplan sowie die Schwerpunktsetzung für das Landesabitur enthalten für den Leistungskurs in 13.1. das Thema Neue Weltmächte:
China und Japan. Das Thema selbst überlappt die Schnittstelle 1945, der inhaltliche Schwerpunkt für das Landesabitur liegt sogar mehr auf der Phase bis zum Ende des 2. Weltkriegs.

In der  Arbeit von Thomas Lange und Wolfgang Geiger werden auf 71 Seiten wesentliche ASspekte der Geschichte Chinas und Japans ab dem Jahr 1985 ausgearbeitet.




Printmedium / Deutsch / Februar

Im Rahmen der Prozent- und Zinsrechung in Klasse 7 wurden 4 Spiele eingesetzt:

 

  • Kartenspiel: Gleich und gleich gesellt sich gern
  • Das Prozent-Domino
  • Brettspiel: Das Krötenspiel
  • Zuordnungen & Prozente Memory
Zertifizierung: empfohlen vom AfL



Arbeitsmaterial / Online-Ressource / Deutsch / Eingest

Natur- und Landschaftsästhetik bei Goethe und Schelling




Online-Ressource / Deutsch / August

Der zweiseitige Aufsatz trägt den Untertitel „Multiples Training im Umgang mit Informationen“ und beschreibt ein Projekt für den Unterricht in am Ende des Chemie-Curriculums der Sekundarstufe I. Recherchen zu Alltagsstoffen aus der Fachliteratur, aus Lexika, Firmenbroschüren und im Internet bilden die Basis für die Aufarbeitung der gesammelten Informationen und deren Darstellung auf einem DIN-A3-Poster sowie in einer elektronischen Präsentation oder auf selbst gestalteten Webseiten. 

Zertifizierung: empfohlen vom AfL

Die gut 100 Substanzen wurden danach ausgewählt, dass sie in unserer Lebenswelt eine mehr oder minder bedeutende Rolle spielen und die Schülerinnen und Schüler ihnen bewusst oder unbewusst alltäglich begegnen.




Online-Ressource / Deutsch / 7.8.200

Das Literarische Quartett: Robert Gernhardt über Thomas Manns Erzählung "Mario und der Zauberer"




Online-Ressource / Deutsch / 7. 2. 1

Essay von Hans-Joachim Sandberg




Printmedium / Deutsch / 4.11.20

am 4.11.2006 in Marburg   Peter Kühne (Staatliches Schulamt Fritzlar)




Online-Ressource / Deutsch / 30. Jun

Auch das bisher dickste Schneider-Buch lebt vom Vereinigungsthema

Rezension zu Peter Schneiders Roman "Eduards Heimkehr" von  Joachim Rohloff




Online-Ressource / Deutsch / 29.03.2

Schattenflucht ist ein Buch über virtuelle Realitäten, über Weltgeschichte, die nur auf Bildschirmen sichtbar wird und über Macht und Ohnmacht von Phantasie und Vorstellungsvermögen im Angesicht von Simulationen, die den Blick auf die Welt, "so wie sie möglicherweise wirklich ist", unmöglich gemacht haben. Es ist auch ein Roman über die Einsamkeit, wenn sich die Menschen in dieser Zwischenwelt verlieren ..

Buchbesprechung von  Michael Schmitt




Online-Ressource / Deutsch / 26.10.2

Vor einem Jahr wurde die Entschlüsselung der ersten Million Basenpaare des Neandertalergenoms als wissenschaftlicher Durchbruch gefeiert, nachträglich erweisen sich diese Daten nun als unbrauchbar, da sie mit der DNS moderner Menschen verunreinigt wurden. Aber dennoch macht das Genomprojekt große Fortschritte und ganz aktuell gelang der Nachweis, dass der Neandertaler - genau wie wir - das Schlüssel-Gen der menschlichen Sprache besaß.




Arbeitsmaterial / Online-Ressource / Deutsch / 25.4.20

Vortrag von Martin Seel, Braunschweig,24.4.2007 




Arbeitsmaterial / Online-Ressource / Deutsch / 25.09.0

Zwei auf der Suche nach dem Glück: „Don Juan und Faust“ von Christian Dietrich Grabbe in der Alten Feuerwache

ausführluche Rezension von Anke Schaefer (25.09.04)
 
 




Online-Ressource / Deutsch / 22.02.1

Medea ist unschuldig

Christa Wolf setzt mit ihrem neuen Roman eine mythische Figur in ihr Recht und bietet ein Gleichnis für die Gegenwart an

von Cornelia Geißler




Online-Ressource / Deutsch / 21.03.2

Mit Richard Powers gibt es einen erstaunlichen Schriftsteller der Computerisierung zu entdecken. "Schattenflucht" ist ein Versuch übers Fantasieren im Zeitalter seiner digitalen Reproduzierbarkeit

von DIRK KNIPPHALS




Internet / 2008-04
Was in Lebensmitteln alles drin sein kann, das erklärt die Broschüre der BUND-Jugend, die in Zusammenarbeit mit dem BUND entstand. Von A wie Aromastoffe bis Z wie Zusatzstoffe Geschmacksverstärker, E-Nummern, Gen- und Nanotechnologie werden kritisch untersucht. Jedes der acht Kapitel wird durch den Tipp: „Besser iss das!“ abgerundet.


Internet / 2008-04
´´World Children`s Radio´´ ist das englischsprachige Programm des Kinderradios RADIJOJO. Die Sendungen werden von und für Kinder gestaltet, zum Beispiel von Schulklassen im Austausch mit einer internationalen Partnerklasse. Das ´´World Children`s Radio´´ wurde ausgezeichnet als ´´Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2008´´.


Internet / 2008-04
Schule und Gesundheit ist ein eigenes Arbeitsfeld des Hessischen Kultusministeriums (HKM). Es bündelt die Maßnahmen aller mit Gesundheit befassten Arbeitsbereiche des Ministeriums. S&G betrachtet Gesundheitsförderung als Prozess der Schulentwicklung mit dem Ziel der Qualitätssteigerung und Qualitätssicherung von Unterricht und Erziehung. Grundlegende Maßnahme dabei ist die Etablierung eines Gesundheitsmanagements.


Internet / 2008-04
Überarbeiteter Entwurf des Aktionsplans für die erste Stufe (2005–2007) Deutschsprachiger Text des Programms zur Menschenrechtsbildung, das am 2. März 2005 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen angenommen wurde. Ziel ist es, grundlegende Methoden der Menschenrechtserziehung zu erarbeiten. Die erste Phase konzentriert sich dabei auf die Vernetzung und Kooperation von Experten aus der Praxis, die im Primar- und Sekundarschulbereich arbeiten.


Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung / Internet / 2008-04
Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat Unterrichtsmaterialien für die Menschenrechtsbildung in Schulen entwickelt. Sie sind eine Ergänzung zum KOMPASS dem Handbuch zur Menschenrechtsbildung für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Die Unterrichtsmaterialien verfolgen das Ziel, grundlegendes menschenrechtliches Wissen für Lehrerinnen und Lehrer bereitzustellen und einige praktische Anregungen für den Unterricht zu geben. Die Zielgruppe sind Jugendliche ab der Jahrgangsstufe 8. Die Unterrichtsvorschläge bieten Material für eine Dauer von 45 - 270 Minuten und können als gesamte Einheit oder auch als einzelne Bausteine in verschiedenen Unterrichtsfächern verwendet werden.


Internet / 2008-04
Die Real Academia Española stellt in ihrem Web-Auftritt u.a. auch ein sehr gutes einsprachiges Wörterbuch in Spanisch / Kastilianisch kostenfrei zur Verfügung, das auf dem Dictionario de la Lengua Española beruht.


Internet / 2008-04
Die Beiträge dieses Handbuches (freier Download auf der Seite) liefern PädagogInnen wichtige theoretische Grundlagen und Modelle für die medienpädagogische Elternarbeit und - beratung. Medienpädagogische Materialien bieten darüber hinaus praktische Anregungen für eine kreative Zusammenarbeit mit Eltern.


Internet / 2008-04
Das Handbuch zur Menschenrechtsbildung wurde vom Europarat in vielen Sprachen veröffentlicht, die deutschsprachige Version entstand ist über die genannte Website kapitelweise abrufbar. Die Publikation ist praxisorientiert: sie soll als Unterrichtshilfe für Themen der Menschenrechtsbildung dienen.


Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung / Internet / 2008-04
Die Menschenrechte bilden in allen Bereichen die Grundlage des friedlichen Zusammenlebens: In der internationalen wie der nationalen Politik genauso wie am Wohnort oder in der Familie. Sie betreffen jeden Einzelnen und kommen jeder und jedem Einzelnen zu. Was sind die Menschenrechte? Woher kommen Sie? Was bedeuten Sie für mich? Wer überwacht Sie? Das sind nur einige der Fragen, um die es dabei gehen wird. Ein Grundkurs bestehend aus fünf Sequenzen vermittelt das grundlegende Wissen zum Thema, weiterhin stehen Schaubilder, Dokumente und vieles mehr zur Verfügung. Vertiefungsthemen - etwa zu den Kinderrechten - liefern anschauliche Details und umfassen Teile, die sich gut für den Einstieg in eine Unterrichtseinheit Menschenrechte eignen. Ein gesonderter Teil für Lehrer beschäftigt sich mit grundlegenden Fragen der Menschenrechtserziehung und liefert Ideen und Anregungen für den Unterricht.


Internet / 2008-04
Kooperation der Stiftung Lesen mit Amnesty International: 2008 feiert die Weltgemeinschaft das 60-jährige Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Amnesty International und Stiftung Lesen stellen mit einer bundesweiten Schulkampagne brisante Themen zur Diskussion: Schülerinnen und Schüler sind ab Anfang März 2008 aufgerufen, einen kritischen, persönlichen Blick auf den Stellenwert der Erklärung in unserem gesellschaftlichen Zusammenleben zu werfen – auch direkt in Deutschland. Anknüpfungspunkt ist eine Broschüre,danweiterführend Schulen versandt wurde.


Internet / 2008-04
Momentan wird das olympische Feuer rund um die Welt getragen, begleitet von Demonstrationen und heftigen Diskussionen. Um was geht es eigentlich in Tibet? Sollen die olympischen Spiele boykottiert werden? Der Landesbildungsserver Baden-Württemberg hat Materialien zur Behandlung der Thematik im Unterricht zusammen gestellt.


Internet / 2008-04
Das Wörterbuch ist ursprünglich ein Onlineservice der Informatik der Technischen Universität München und bietet eine gute Suchfunktion und eine ausführliche Ergebnisausgabe, sowie ein Forum für Onlinenachfragen und einen Vokabeltrainer.


Internet / 2008-04
Das Wörterbuch ist ursprünglich ein Onlineservice der Informatik der Technischen Universität München und bietet eine gute Suchfunktion und eine ausführliche Ergebnisausgabe, sowie ein Forum für Onlinenachfragen und einen Vokabeltrainer.


Internet / 2008-04
Favoritix.de ist ein Internetangebot für Kinder und Jugendliche der LAG Medienarbeit e.V. Berlin im Rahmen des Modellprojekts Netz-Transfer im Rahmen des Jugendnetz-Berlin. Recherchiert werden können Favoriten für Kinder unter 8, von 8-10, 11-14, 15-17, 18 Jahren und älter.


Internet / 2008-04
11.04.08 Der Landesbildungsserver Baden-Württemberg bietet in seinem Portal Geschichte eine neue Seite, die zu den Streitpunkten zwischen Tibetern und Chinesen informiert und im Fachportal Deutsch zeigen Links zu Kommentaren, Kurznachrichten und Meinungen die verschiedenen Standpunkte auf. Schülerinnen und Schüler wird hierdurch die Basis zur Entwicklung einer eigenen, begründeten Meinung geboten.


Internet / 2008-04
Der Verein zur Förderung von Mehrsprachigkeit in Kindertageseinrichtungen und Schulen bietet eine Sammlung von Adressen bilingualer Kitas, Schulen, Studiengängen sowie Kitas im Ausland, die bestimmte Kriterien (wie Muttersprachlerinnen als Lehrende) erfüllen, die Nutzerinnen können selbst Adressen ergänzend vorschlagen.


Internet / 2008-04
Der Tag des digitalen Lernens wurde 2007 erstmals von der digitalen Schule Bayern allein für Bayern ausgerufen. Zahlreiche Schulen haben sich daran beteiligt und mit Aktionen und Veranstaltungen Möglichkeiten des digitalen Lernens in der Schule aufgezeigt. 2008 wird der Tag des digitalen Lernens deutschlandweit ausgerufen. Dazu haben sich die großen Organisationen in Deutschland zusammengeschlossen und organisieren diesen Tag gemeinsam: Deutschlandweit rufen die digitale Schule Bayern (www.digitale-schule-bayern.de), der Zentralstelle für Unterrichtsmedien (www.zum.de), die Initiative n21 in Niedersachsen (www.n21.de) sowie die E-lisa-academy Österreich Schulen in Deutschland und Österreich auf, sich am Tag des digitalen Lernens zu beteiligen. Unterstützt wird dieser Tag von Intel und der Successnet AG.


Internet / 2008-04
Materialien zur Bewegungslehre, Trainingslehre, Sportbiologie, Sportsoziologie, Sportpsychologie, Sport und Gesellschaft, Doping im Sport, Bildreihen und Animationen, Projekte und Schülerarbeiten, Aufgaben zur Abiturvorbereitung und zur Sporttheorie im Internet.


Internet / 2008-04
Neben konkreten Aussagen über die strukturellen Rahmendingungen des Schulsports informiert die Studie auch eingehend über die subjektiven Perspektiven der beteiligten Akteure wie Schulleitungen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern. Die Studie liegt als Kurzfassung (pdf) auf der Webseite vor.


Internet / 2008-04
Links zu Sporteinreichtungen, Vereinen, etc. in Deutschland, sortiert nach Sportarten.


Internet / 2008-04
Eine Einteilung der verschiedenen Sportarten in Kategorien sowie Informationen über populäre Sportarten und Auflistung von regionalen Sportarten.


Internet / 2008-04
Sehr umfangreiche Liste der Sportarten von A wie Aerobic bis Z wie Zwergenwerfen in übersichtlicher, tabellarischer Form aufgelistet, mit Link zu zahlreichen Informationen der jeweiligen Sportart.


Internet / 2008-04
Der Inhalt des Schulsports wird häufig unterschätzt, er wird nur als fest intigriertes Fach im Stundenplan angesehen. Die Webseite beleuchtet die zahlreichen Aktivitäten, die mit Schulsport verbunden werden, bietet Informationen zu den Inhalten des Schulsports und zeigt Kritikpunkte am Schulsport auf.


Internet / 2008-04
Die Seite informiert über Aufgaben und Ziele der Bewegungslehre, Bewegung von Außen/von Innen gesehen, Bewegungsanalysen, Erlernen von Bewegungen, Erstellen von Videos und Lehrmaterialien.


Internet / 2008-04
Verschiedene Definitionen des Begriffs Sport und Aspekte, wodurch Sport konstituiert wird.


Internet / 2008-04
Erklärung des Begriffes Sport, Aufteilung des Begriffes in viele verschiedene Bereiche und Zusammenhänge mit zahlreichen Verweisen auf weiterführende Seiten.


Internet / 2008-04
Im Februar 2008 startete das Auswärtige Amt gemeinsam mit den Goethe-Instituten, der Zentralstelle für Auslandsschulwesen, dem Pädagogischen Austauschdienst der KMK und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst eine Kampagne für Partner-Schulen. Ziel ist es, durch Schaffung eines weltweiten Netzes von über 1000 Schulen die deutsche Kultur und Sprache zu fördern und junge Menschen weltweit für ein Interesse an Deutschland zu motivieren. So sind


Internet / 2008-04
Die Seite bietet eine Sammlung von ausgearbeiteten Unterrichtsentwürfen, Arbeitsmaterialien, Materialien zum Computereinsatz im Sportunterricht, ein Forum sowie weitere Links und Literaturhinweise. Eine Anmeldung ist notwendig (unverbindlich, kostenlos). Ebenfalls auf der Webseite zu finden sind Arbeitsmaterialien zu zahlreichen anderen Schulfächern.


Internet / 2008-04
Der Sportunterricht soll zu vielfältigen Körper- und Bewegungserfahrungen führen. Der heutzutage von Kindern und Jugendlichen viel genutzte Computer steht im Verdacht, diese sinnlichen Erfahrungen und Bewegungen durch seine virtuelle Welt immer mehr zu ersetzen und die realen Wahrnehmungen und Sinne zu reduzieren. Die Aufgabe des Sportunterrichtes besteht nun darin, die ``Computerkinder`` von ihren Bildschirmen wegzulocken und sie in die nichtvirtuelle Welt der Bewegung eintauchen zu lassen. Dass die digitalen Medien und das Internet auch eine Chance für verbesserte sportpädagogische Information und Kommunikation darstellen können, möchte der nachfolgende Beitrag aufzeigen.